Klimaschutz, nachhaltige Bewirtschaftung und Biodiversität

Seit über 400 Jahren wird auf dem Kobeleshof nachhaltig Landwirtschaft betrieben. Die Bewirtschaftung unserer Wiesen, Äcker und Forstflächen erfolgt mit dem Ziel, diese für die nächste Generation zu erhalten und zu pflegen. Dies geschieht durch schonenden Umgang mit der Natur und den natürlichen Ressourcen wie Boden und Wasser.
Unser Beitrag zum Klimaschutz und Biodiversität:

 

  • Der überwiegende Teil unseres Tierfutters (Mais und Gras) stammt von unseren hofeigenen Flächen. Die damit verbundenen kurzen Transportwege für die Futtergewinnung und die Bearbeitung und Düngung der Flächen sparen Ressourcen und schonen somit die Umwelt.
     
  • Seit über 14 Jahren betreiben wir eine Minimalbodenbearbeitung. Darunter versteht man eine pfluglose Bodenbearbeitung mit dem Ziel das Bodenleben zu schonen und den Humusaufbau zu fördern. Durch die anwachsenden Humusschicht wird CO² der Atmosphäre entzogen und im Boden langfristig gespeichert.
     
  • Seit Jahrhunderten pflegen und erneuern wir unsere Streuobstwiesen rund um den Hof. Das anfallende Obst wird handverlesen und in unserer hofeigenen Brennerei veredelt. Für die klimaneutrale Befeuerung der Brennblase verwenden wir das Holz aus unseren eigenen Wäldern. 
     
  • Durch den Anbau von Zwischenfrüchten auf einer Fläche von über 60 Fußballfeldern sorgen wir für eine Begrünung zwischen den Vegetationszeiten. Die Blühpflanzen dienen Insekten als Nahrung (Bienenweide) und bieten Kleinlebewesen Schutz im Winter. Zudem wird die Bodenerosion verringert, der Boden aufgelockert und übriger Stickstoff im Boden über den Winter gebunden. Durch die Bindung von Luftstickstoff und die Aktivierung von Nährstoffen aus tieferen Bodenschichten wird Mineraldünger eingespart und die Bodenfruchtbarkeit verbessert.
     
  • Wir kümmern uns aktiv um die nachhaltige Bewirtschaftung unserer Wälder. Ständige Wiederaufforstungs- Maßnahmen mit unterschiedlichsten Laub- und Nadelbäumen sorgen für einen Umbau hin zu einem klimatoleranten Bestand. Zudem sind unsere Wälder PEFC zertifiziert (Zertifikat zur nachhaltigen Waldbewirtschaftung).
     
  • Mit unserer reinen Gülle-Biogasanlage versorgen wir rund 150 Haushalte mit Ökostrom ohne jeglichen Einsatz von Mais oder Getreide. Klimaschädliches Methan wird somit nicht an die Atmosphäre abgegeben und der Einsatz fossiler Brennstoffe verringert. Die anfallende Gülle ist ein hochwertiger Dünger und wird mit modernster Technik auf unseren Flächen ausgebracht, um den Nährstoffkreislauf zu schließen.  
     
  • Für die Beheizung unseres Wohnhauses und der Wirtschaftsgebäude nutzen wir klimaneutral die Abwärme unserer Biogasanlage und die Abwärme der Milch aus dem Wärmetauscher.
     
  • Unsere PV Anlage auf den Stall- und Lagergebäuden produziert jährlich klimaneutralen Ökostrom für 15 Haushalte. 
     
  • Wir investieren laufend in neue Technik zur Ausbringung von Spritzmitteln und Wirtschaftsdünger, um hier hoch effizient und ressourcenschonende agieren zu können. Dies verringert den Einsatz von Spritzmitteln insgesamt und sorgt für eine bedarfsgerechte und emissionsarme Düngung unserer Wiesen und Äcker.  
     
  • Verwendung von moderner, stromsparender Technik unter anderem bei der Melktechnik und der Beleuchtung der Ställe.
     
  • Wir verfüttern ausschließlich gentechnikfreie Futtermittel an unsere Tiere. 
     

Aktuelle Projekte

2010    Pflanzung von 200 Obstbäumen auf unseren Hof nahen Streuobstwiesen
 
2015    Pflanzung von rund 4500 Laub- und Nadelbäumen zur klimatoleranten Umwandlung unseres Waldes
 
2015    Kauf einer neuen Feldspritze für die sparsame und umweltschonende Ausbringung von Spritzmitteln.
 
2016    Pflanzung von rund 1300 Laub- und Nadelbäumen zur klimatoleranten Umwandlung unseres Waldes
 
2017    Umstieg auf gentechnikfreie Futtermittel
 
2017    Pflanzung von rund 1100 Laub- und Nadelbäumen zur klimatoleranten Umwandlung unseres Waldes
 
2018    Ackerflächen wurden unentgeltlich für die Einsaat von Blühstreifen zur Verfügung gestellt
 
2019    Austausch der alten Stallbeleuchtung durch energiesparende LED-Strahler
 
2019   Pflanzung von rund 1000 Laub- und Nadelbäumen zur klimatoleranten Umwandlung unseres Waldes
 
2020   Pflanzung von über 1200 Laub- und Nadelbäumen zur klimatoleranten Umwandlung unseres Waldes
 
2021   Investition in neu effiziente Gülleausbringtechnik
 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Impressum & Datenschutzerklärung © Kobeleshof GbR - 73479 Ellwangen - T 07961 51536

Anrufen

E-Mail

Anfahrt